Frauengebetskreis

Stell‘ dir vor: Du betest und Gott antwortet!

Das Grösste, was wir füreinander tun können, ist, dass wir füreinander beten (Corrie ten Boom).

Beten heisst nicht, sich selbst reden hören. Beten heisst: Stillewerden und Stillesein und Hören, bis der Betende Gott hört (Sören Kierkegaard).
Was bedeutet Gebet für Dich / Sie? Die Bibel meint dazu folgendes:

1Petr 3,12: Denn Gott sieht mit Freude auf solche Menschen und wird ihre Gebete erhören.frauengebetskreis

1Joh 5,15: Und weil Gott solche Gebete ganz gewiss erhört, dürfen wir auch darauf vertrauen, dass er uns gibt, worum wir ihn bitten.

Gott erhört nicht alle Gebete exakt so, wie wir das gerne hätten. Aber er hört sie und er kümmert sich. Er erhört sie zu seiner Zeit und auf seine Weise.

Der Frauengebetskreis trifft sich 14-tägig (in der geraden Woche), Mittwochs um 9.30 Uhr in unserem Gemeindehaus.
Wir singen, tauschen aktuelle Gebetsanliegen aus und beten anschließenden dafür.

nach oben